Gesundheitswoche 2012:

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Nordic-Walking-Kurs mit Marianne Müller in Walsrode
Marianne Müller weiß wovon sie spricht. Als professionelle Nordic-Walking-Trainerin des TV Jahns Walsrode gibt sie regelmäßig Kurse. Sie selbst betreibt den beliebten Sport bereits seit dem Jahr 1997.
Der am Dienstag angebotene Kurs startete mit der vorerst nötigen Anpassung der zu verwendenden Stöcke. Die Sportgeräte sollten zunächst auf die persönliche Körpergröße angepasst werden.

Fotogalerie (40 Bilder)

Walsrode - „Was mir am Nordic Walking so sehr gefällt? – Man kann es jederzeit und zu jeder beliebigen Jahreszeit machen, wenn man nur den Willen dazu hat!“
Marianne Müller weiß wovon sie spricht. Als professionelle Nordic-Walking-Trainerin des TV Jahns Walsrode gibt sie regelmäßig Kurse. Sie selbst betreibt den beliebten Sport bereits seit dem Jahr 1997.
Der am Dienstag angebotene Kurs startete mit der vorerst nötigen Anpassung der zu verwendenden Stöcke. Die Sportgeräte sollten zunächst auf die persönliche Körpergröße angepasst werden.

Freudige Motivation
Nachdem jedem Teilnehmenden ein passendes Stockpaar zugeteilt worden war, gab Marianne Müller der Kurs-Gruppe eine genaue Einweisung in den Nordic-Walking-Sport. Danach wurde es Zeit fürs Aufwärmen.
Verschiedene Übungen etwa für Waden, Fußgelenke, und Schultern führten alle Kursbesucher mit freudiger Motivation aus.

Erste Schritte
Da nun alle aufgewärmt waren, ging es an die Stöcke.
Mit einigen aufbauenden Laufübungen wurden die Teilnehmenden langsam an die Techniken des Nordic Walkings gewöhnt und an die Sportart herangeführt. Nach Übungen wie dem Hinterherziehen der Stöcke, kräftigem Armschwüngen und einigen Gehversuchen war der Kurs bereit das Nordic Walking in der korrekten Weise auszuüben. In der folgenden Stunde ging es dann in das umliegende Gelände, bevor dann alle Kursteilnehmer -erschöpft aber zufrieden- wieder das ver.di Bildungs- und Tagungszentrum erreichten.

(Luise Zink)