07.03.2011: Auftakt zur Aktivwoche „Kick it like (wo)men“:

Klischeedenken? NEIN Danke!

Walsrode. „Kick it like (wo)men!” - so lautet das Motto der Aktivwoche in der ver.di- Bildungs- und Tagungsstätte Walsrode vom 7. bis zum 11.März. Sie befasst sich mit Fragen, wie:
Ist die Gleichberechtigung von Männern und Frauen in allen Bereichen unseres Lebens angekommen? Wie kann man das Klischeedenken aufbrechen?
Ein Rollentausch der Geschlechter, ein neues Denken und eine neue Perspektive waren in dieser Woche gefragt.

Auftakt


Zum Auftakt der Themenwoche im Seminarraum 4 stellten die BildungssekretärInnen Katrin Stelzer, Gina Maier und Ralf Bohlen den Plan, die Seminare und die Ziele der Woche vor und gingen darüber hinaus auf die Problematik des Klischeedenkens über typisch männliche und weibliche Eigenschaften ein. Zudem stellten sie das Motto der Woche vor. „Gerade im Sport müssen sich die Frauen ihren Platz hart erkämpfen. Auf die Arbeitswelt bezogen, könne sich daher jede Frau an der Willensstärke und Durchsetzungskraft der Fußballerinnen ein Beispiel nehmen“, sagte Katrin Stelzer.
Am Abend des ersten Tages fand passend dazu eine Ausstellung über die Rollenbilder von Mann und Frau statt. Sie gab visuelle Antworten auf die Fragen: „Wann ist ein Mann ein Mann? - und was ist eigentlich mit der Frau? - und wie passen die beiden zusammen?“

Weiterer Wochenverlauf


Am zweiten Tag, Dienstag, fand im Wintergarten des Bildungszentrums die Ehrung einer JAV-Vorsitzenden mit anschließender Tanzimprovisation über Führungsstile im Rahmen des 100. Internationalen Frauentages statt.
Am Mittwoch wurde für die Teilnehmenden der Woche ein Tablequiz veranstaltet. Abends wurde der namensgebende Film „Kick it like Beckham“ vorgestellt. In dem Streifen versuchen junge Mädchen, sich in der harten Männerdomäne des Fußballs zu behaupten.
Anschließend wartet eine spannende Dokumentation über den Frauenfußball auf die Seminarteilnehmenden.
Als besonderes Highlight wurde am Donnerstag auf dem Völkerballfeld des Bildungszentrums ein Menschenkickerspiel veranstaltet.
Während des Abschiedsabendessens mit einem Drei-Gänge-Menü wurden im Wintergarten Bücher der Heine-Buchhandlung zum Thema der Woche verkauft und ausgestellt.
Nach dem Essen gab es eine Vorführung der „Improkokken“, ImprovisationsschauspielerInnen aus Hannover. Anschließend daran fand im ver.di Treff eine Disco mit dem Leiter des Hauses, Peter Strothotto als DJ statt.
Der letzte Tag hielt abschließend eine improvisierte Verabschiedung für alle SeminarteilnehmerInnen und TeamleiterInnen bereit.


(Svenja Teßmann, Judith Teitz, Rieke Plesse)
Klischeedenken? NEIN Danke! Klischeedenken? NEIN Danke! Klischeedenken? NEIN Danke!
Klischeedenken? NEIN Danke! Klischeedenken? NEIN Danke! Klischeedenken? NEIN Danke!

Fotogalerie (22 Bilder)